Veranstaltungen

Das Hauptgewicht der Bildungsarbeit des Museumsdienstes liegt auf der persönlichen Vermittlung. Der direkte Dialog mit dem Publikum in individuell abgestimmten Führungen, Workshops, Kursen oder Gesprächen lässt sich kompetenz- und nachfrageorientiert gestalten.

So kann eine Ausrichtung an den Besucherinteressen erfolgen. Entdecken, Erleben, Wohlfühlen, Entspannen und Lernen stehen im Zentrum. Zugleich sorgt der Austausch mit Besuchern für nachhaltige Weiterentwicklung und eine Intensivierung partizipativer Prozesse.

Für den Bereich der Veranstaltungen im Bereich Bildung und Vermittlung verantwortet der Museumsdienst die Bereiche Konzeption, Kommunikation, Durchführung und Qualitätssicherung. Dazu gehört auch die Betreuung der freiberuflichen Guides und die Befragung des Publikums.