Kirchner, Ernst Ludwig, Eine Künstlergemeinschaft (Die Maler der Brücke), Öl & Leinwand (Foto: © Rheinisches Bildarchiv Köln, rba_d024733)
Ernst Ludwig Kirchner: Eine Künstlergemenschaft (Die Maler der Brücke), 1925-26, Köln, Museum Ludwig (Foto: RBA, Köln)

Ich bereite gerade Materialien für einen Workshop mit einer Förderklasse im Museum Ludwig vor. Die Methoden sind ein Ergebnis unserer AG Leichte Sprache. Wir beschäftigen uns mit eigenen Gefühlen und wie man diese in Wörtern und mit Mimik und Gestik ausdrücken kann. Die Klasse hat sich bereits mit „Wie-Wörtern“ beschäftigt und in Zeitungen nach Personendarstellungen gesucht, die man mit den gelernten Begriffen beschreiben und charakterisieren kann. Morgen werden wir im Museum zur Einstimmung „Wörterkarten“ aus einer Schachtel ziehen, diese lesen und die Adjektive in Mimik und Gestik umsetzen.

Heute bin ich Material
Heute bin ich … Wortkarten (Foto: Karin Rottmann, Museumsdienst Köln)

In der expressionistischen Abteilung des Museum Ludwig versuchen wir, einzelne Wörter aus der Box Portraits zuzuordnen, Zum Beispiel zu Werken von Ernst Ludwig Kirchner. Dann erhalten die Schülerinnen und Schüler den Auftrag, sich selbst eine Stimmung auszusuchen und aus den bunten Sprechblasen drei auszuwählen, die zur Emotion passen. Der Höhepunkt des Workshops wird es dann sicher sein, in der Werkstatt ein Selfie oder ein mitgebrachtes Foto mit den ausgewählten Farben und expressivem Pinselstich zu übermalen. 

Karin Rottmann