Am Samstag den 07.03.15 fand eine Messe (fast) nur für Kinder statt. Im Bürgerhaus Stollwerck am Kölner Rheinufer gab es die FeriencampMesse, organisiert vom Stadtmagazin Känguru. Vertreten waren Veranstalter von Sprachreisen, Sportvereine, Kletterparks, Bauernhöfe, der Kölner Zoo mit zwei Stabheuschrecken und einer Schlange, Zirkusvereine, das Schokoladenmuseum und natürlich wir: der Museumsdienst Köln.

Feriencamp 4
FerienCamp-Messe 2015 (Foto: Leila Weltersbach)

An fast jedem Stand Süßigkeiten, bunte Luftballons, eine Kletterwand und eine Schlange zum Anfassen – was will ein Kind mehr an einem Samstagmittag? Auf der FeriencampMesse konnten sich Kinder und ihre Eltern ausführlich über Ferienangebote für jeden Geschmack informieren. Nicht nur Sportcamps und Sprachreisen verschiedener Anbieter standen zur Auswahl. Es gab auch Angebote für Kinder auf Bauernhöfen. Dort können die Kleinen ihre eigene Marmelade oder Apfelsaft herstellen. Zoo und Zirkus bieten Besuche und Workshops.

Feriencamp 5
FerienCamp-Messe 2015 (Foto: Leila Weltersbach)

Auch der Museumsdienst hat zahlreiche Angebote für Kinder in den Schulferien. In allen städtischen Museen gibt es während der Ferien Workshops und Mitmachführungen. Im Wallraf-Richartz Museum zum Beispiel den Ferienkurs „Im Rausch der Farben“, bei dem Kinder ab acht Jahren Farbpaletten und Malweisen von Monet, Signac und Van Gogh kennenlernen und ausprobien können. Im Römisch-Germanischen Museum können die Kinder in den Osterferien die Welt der Römer in Köln und deren Straßensystem bei der Führung „Unterwegs auf römischen Straßen“ entdecken. Auf der FeriencampMesse informierte Julia Müller Kinder jeder Altersstufe und Eltern über diese Programme und die sonstigen Angebote für Kinder in den Museen. Für die Kinder hatte sie Dinge zum Anfassen dabei. Zum einen den Entdecker-Rucksack aus dem Rautenstrauch-Joest-Museum und zum anderen Material zum Thema Malerei und Bildhauerei aus dem Wallraf-Richartz Museum.

Die Nachfrage nach Informationsmaterial des Museumsdienstes bei den ca. 1000 Besuchern der Messe war riesig, und die Messe für den Museumsdienst ein voller Erfolg!