Museumsbus vor RJM
Der museumsbus koeln hält vor dem Rautenstrauch-Joest-Museum (Foto: Museumsdienst Köln)

Endlich rollt der Bus wieder: Am 12. Januar brachte der museumsbus koeln die erste Schulklasse in eines der zehn teilnehmenden Kölner Museen. Die Jungfernfahrt bestritt – ausnahmsweise am sonst „museumsfreien“ Montag – die 6. Klasse des Abtei-Gymnasiums in Brauweiler. Ziel war das Rautenstrauch-Joest-Museum. Dort erlebten die 26 Schülerinnen und Schüler einen zweistündigen Tanzworkshop zum Thema „Begrüßungsrituale hier und anderswo“.

Lehrerin Bettina Landgraf fand, das sei genau das Richtige für ihre Klasse. Denn darin finden sich Kinder mit unterschiedlichem Background: Ägypten, Polen, Russland, Indien, Türkei, Arabien, Frankreich und Griechenland waren dabei, Den Schülerinnen und Schüler gefiel besonders die Führung durch die abwechslungsreiche Sammlung des Museums, bei der sie sich mit der Bedeutung von Ritualen in unterschiedlichen Kulturen vertraut machten.

Ab sofort können weiterführende Schulen aus den Landkreisen rund um Köln – Rhein-Sieg, Rhein-Erft, Euskirchen, Rheinisch-Bergisch und Oberbergischer Kreis – das kostenfreie Angebot nutzen. Das einzigartige Projekt ist eine Kooperation von Museumsdienst Köln, Kreissparkasse Köln, Kulturstiftung der Kreissparkasse Köln, Regionalverkehr Köln GmbH sowie der Museumspädagogischen Gesellschaft.

Neben dem Rautenstrauch-Joest Museum bieten auch alle weiteren Museen der Stadt Köln sowie das Käthe Kollwitz Museum Köln altersgerechte Führungen und Workshops an. So können die Teilnehmer im Wallraf-Richartz-Museum die Maltricks der Impressionisten ausprobieren. Im Käthe Kollwitz Museum geht es um das politische und soziale Engagement der Künstlerin und im Stadtmuseum stehen Produkte und Marken „Made im Cologne“ im Mittelpunkt der Führung. Wer dabei sein will, muss sich beeilen – einige Angebote sind bereits ausgebucht!

Weitere Informationen, Termine und Onlinebuchung

Julia Müller