Museumsdienst.Koeln

Neues aus Bildung und Vermittlung

2015

Die Internationale Klasse zusammen mit dem Schauspieler Omar El-Saeidi (in der Bildmitte, Michee umarmend) bei der Generalprobe zu „We The People“ im Museum Ludwig. Von links - oben: Jing Yuan, Haya, Shahrzad, Hripsime, Monika, Anastasia, Krystian, Michée, Omar, Dan, Marshall, Sanaz, Iuliia, Abdullah, Karam; unten: Lona, Angela, Fahima, Tahir, Kinga, Arsham (Foto: Museumsdienst Köln)

1451 – Die Pest in Köln | 2015

Projekt im Kulturrucksack NRW

20 Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund (türkisch, mazedonisch, albanisch, romanes, russisch und italienisch) machten sich auf den Weg in das späte Mittelalter, begleitet von vier Pädagoginnen.

Bei mehreren Museumsbesuchen lernten sie die Lebenswelt des 15. Jahrhunderts kennen, von Essen über Kleidung bis zu Stadtbild und Tagesablauf. Schließlich erfuhren sie von den Katastrophen, die die Menschen ereilen konnten – vor allem die Pest. Aus den Besuchen entstand ein Theaterstück, das in Köln-Vingst zur Aufführung kam.

zum Blogbeitrag

Ort: Wallraf-Richartz.Museum & Fondation Corboud
Ltg.: Karin Rottmann, Rosi Loos, und Jürgen Neitzert (OFM)
Partner: Pro Humanitate e.V.
Finanz.: Förderprojekt Kulturrucksack NRW
Laufzeit/Dauer: mehrere Workshops in den Ferien

Kontakt/Info
Karin Rottmann
Tel 0221/221-25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Migrantenkinder bekommen Unterstützung

Grundschuldötzchen mit Migratonshintergrund erstmals im Museum

Migranten- und Flüchtlingskinder im Primarschulalter besuchten im Projektrahmen mehrfach das Rautenstrauch-Joest-Museum. Für viele von ihnen war es eine
Erstbegegnung mit der Museumswelt. Sie begaben sich auf die Pirsch und suchten Tiere und seltene Materialien, die dann später im kreativen Teil des Museumsbesuchs Thema für eigene schöpferische Aufgaben wurden.

Ziel des mehrteiligen Projektes war es, den Kindern den Ort Museum nahe zu bringen. MikiBu und die Museumspädagogische Gesellschaft e.V. sorgten für einen reibungslosen Besuch.

Ort: Rautenstrauch-Joest-Museum
Ltg.: Peter Mesenhöller
Finanz.: Wir helfen e.V. und MPG e.V.
Partner: MiKibU e.V. Bergisch Gladbach
Laufzeit/Dauer: mehrere Workshops während der Schulzeit

Kontakt/Info
Peter Mesenhöller
Tel 0221/221-31373
peter.mesenhoeller@stadt-koeln.de

 


Satt & schlau ins Museum

Auch Kunst kann Hunger stillen

In diesem Projekt besuchen Kinder aus den Einrichtungen des Offenen Ganztags, die vom Malteser Hilfsdienst geleitet werden, das Museum Ludwig. „satt & schlau – Kindermittagstisch mit Hausaufgabenbetreuung“ kümmert sich um sozial stark benachteiligte Kinder zwischen sechs und zehn Jahren und versucht, ihnen einen erfolgreichen Weg durch die Grundschule zu ermöglichen. Dazu gehört auch die Wahrnehmung von Orten kultureller Bildung.

Ort: Museum Ludwig
Ltg.: Karin Rottmann und Karen Kleyboldt
Finanz.: Förderverein satt & schlau
Partner: Förderverein „satt & schlau“

Kontakt/Info
Karin Rottmann
Tel 0221/221-25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Projekt für afrikanische Frauen und Kinder

Museumsbesuche in Kooperation mit Sozialeinrichtung

Jeweils in den Herbstferien besucht eine Gruppe von afrikanischen Frauen mit ihren Kindern die Kunstmuseen. Oftmals handelt es sich um Erstbegegnungen mit Museumsräumen. Daher sind die Angebote bewusst interaktiv und niederschwellig.

Die Kooperation erstreckt sich über mehrere Jahre, mit gleichbleibend positivem Erfolg.

Zum Blogbeitrag

Ort: Museum Ludwig und Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Ltg.: Karin Rottmann und Marion Effinger
Finanz.: Caritasverband für die Stadt Köln e.V.
Partner: Caritas Integrationsagentur Köln
Laufzeit/Dauer: mehrstündige Besuche in den Schulferien

Kontakt/Info
Karin Rottmann
Tel 0221/221-25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Polke-Labor

Offenes Atelier während der Retrospektive

Zur Sonderausstellung „Alibis. Sigmar Polke. Retrospektive“ entstand ein ausstellungseigenes Atelier mit fünf verschiedenen Praxisstationen, inspiriert von den verschiedenen Techniken, die der Künstler Sigmar Polke nutzte. Die Programme waren buchbar für Gruppen und Schulklassen, von der Primastufe bis zur Sek II. An den Wochenenden wurde der Raum zum Offenen Atelier, den auch junge und jung gebliebene Individualbesucher gerne nutzten. Betreut wurde es von Vermittlern aus dem Projekt
kunst:dialoge am Museum Ludwig.

zum Blogbeitrag

Ort: Museum Ludwig
Ltg.: Angelika von Tomaszewski M.A.
Finanz.: Eigenmittel
Partner: Museum Ludwig
Laufzeit/Dauer: während der Sonderausstellung

Kontakt/Info
Angelika von Tomaszewski M.A.
T +49 221 221 23705
angelika.vontomaszewski@stadt-koeln.de

 


We the People

Internationale Klasse erarbeitet Performance im Museum

Das Projekt war ein Höhepunkt der Schulkooperation zwischen dem Museumsdienst und dem Heinrich-Mann-Gymnasium. Die Internationale Klasse der Schule erarbeitete im Rahmen von Besuchen der Ausstellung „We The People“ des Künstlers Danh Võ eine sprachliche und tänzerische Performance. Sie wurde öffentlich im Museum gezeigt.

Zum Blogbeitrag

Ort: Museum Ludwig
Ltg.: Karin Rottmann; szenische Umsetzung: Omar-El-Saeidi und Dominique Tetzlaff
Finanz.: MPG e.V.
Partner: Heinrich-Mann-Gymnasium
Laufzeit/Dauer: mehrere Museumsbesuche; Performancetraining und Aufführung im Museum

Kontakt/Info
Karin Rottmann
Tel 0221/221-25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Projektwoche zur Heiligen Ursula

Zum Schuljubiläum eine Woche im Museum

Während einer Projektwoche erarbeitete eine Klasse der Ursulinenschule (Sek I) ein Theaterstück zur Stadtheiligen und Namenspatronin der Schule. Anlass war der 375. Geburtstag der Kölner Ursulinenschulen. Die mehrtägige Veranstaltung erfolgte im Rahmen einer Schulpartnerschaft.

Zum Blogbeitrag

Ort: Museum Schnütgen
Ltg.: Karin Rottmann
Finanz.: Eigenmittel
Partner: Ursulinenschule des Erzbistums
Dauer/Laufzeit: Projektwoche zu Schuljahresende

Kontakt/Info
Karin Rottmann
Tel 0221/221-25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Meine Familie, meine Geschichte

Ausstellung und Performance in zwei Sprachen

Bei Museumsbesuchen lernten türkischstämmige Schülerinnen und Schüler zahlreiche Museumsobjekte ihrer Herkunftskultur kennen und forschten über den Hintergrund ihrer Familien. Im Unterricht bereiteten sie  Fragestellungen vor, mit deren Hilfe sie in den Sommerferien in der Türkei recherchierten. Aus mitgebrachten Bildern und Fotografien entstand eine bilinguale Ausstellung im JuniorMuseum. Die abschließende Ausstellungseröffnung im Beisein des Türkischen Generalkonsuls führte etwa 200 Personen ins Museum. Vertreten waren nicht nur Schüler und Lehrer, sondern
auch Familien und Freunde der Kinder.

zum Blogbeitrag

Ort: Rautenstrauch-Joest-Museum
Ltg.: Karin Rottmann und Rita Böller
Finanz.: Zentrum für Mehrsprachigkeit und Integration und Bezirksregierung Köln Partner: Museumsschule und Herkunftssprachenlehrer bilingualer Grundschulen
Laufzeit/Dauer: halbjähriges Projekt und abschließende, mehrwöchige  Schülerausstellung

Kontakt/Info
Karin Rottmann
T +49 221 221 25496
karin.rottmann@stadt-koeln.de

 


Vorurteile sind Einfalt – Welt ist Vielfalt

Überzeugende Ideen münden in Schülerausstellung

Als Ergebnis einer Projektwoche zum Thema „Vorurteile“ gestaltete die Klasse 8b eine Ausstellung. Die Grundlage hierfür waren eigene Recherche und Besuche im Rautenstrauch-Joest-Museum. Die intelligente Schau hielt dem Publikum den Spiegel vor: durch Graffitimontagen und Modellpuppen, die gängige Vorurteile spiegelten und karikierten. Nach der Eröffnung im Beisein von 150 Schülern, Verwandten und Lehrkräften war die Ausstellung mehrere Wochen lang (18.6. – 7.9.2015) im JuniorMuseum öffentlich
zu sehen.

Zum Blogbeitrag

Ort: Rautenstrauch-Joest-Museum
Ltg.: Peter Mesenhöller
Partner: Museumsdienst und Dreikönigsgymnasium Köln
Finanz.: MPG e.V.
Laufzeit/Dauer: Projektwoche und anschließende Schülerausstellung

Kontakt/Info
Peter Mesenhöller
Tel 0221/221-31373
peter.mesenhoeller@stadt-koeln.de

 


Boro – Upcycling auf Japanisch

Alte Ideen neu umgesetzt

Schülerinnen und Schüler beschäftigten sich mit dem Thema Upcycling von gebrauchten Stoffen am Beispiel japanischer Boro-Textilien. Die Aufgabenstellung lautete, Oberbekleidung zu entwerfen, anzufertigen und zu präsentieren, die die inspiriert von Kimono-Schnitten aus alten Stoffen gefertigt inspiriert worden waren. Dazu verwendeten die Schülerinnen und Schüler alte Jeans und schufen neue „Designstücke“ – ganz im Geiste von Boro.

Zum Blogbeitrag

Ort: Museum für Ostasiatische Kunst
Ltg.::Caroline Stegmann-Rennert
Finanz.: Eigenmittel
Partner: Museumsdienst und Berufskolleg Humboldtstraße
Laufzeit/Dauer: mehrere Ausstellungsbesuche

Kontakt/Info
Caroline Stegmann Rennert
T +49 221 221 28625
caroline.stegmann-rennert@stadt-koeln.de

 


Hand in Hand ins Museum

Tandemprojekt zwischen zwei Schulen

Schülerinnen und Schüler der beiden Schulen beschäftigten sich in diesem
inklusiven Projekt über ein Schulhalbjahr hinweg mit fotografischen und
theaterpädagogischen Ansätzen und erarbeiteten in Teams eine Ausstellung.
Die Schülerarbeiten waren acht Wochen lang in der Stadtbibliothek
Köln zu sehen.

Zum Blogbeitrag

Weitere Berichterstattung

Ort: Museum Ludwig und Wallraf-Richartz-Museum & Fondation Corboud
Ltg.: Anja Hild
Partner: Paul-Krämer-Förderschule und Hauptschule Herbertskaul
Finanz.: Eigenmittel
Laufzeit/Dauer: Schulhalbjahr; zweimonatige Abschlusspräsentation

Kontakt/Info
Anja Hild
T +49 221 221 24044
anja.hild@stadt-koeln.de

Willkommen

Neues aus Bildung und Vermittlung

KULTUR – MUSEUM – TALK

Neues aus Bildung und Vermittlung

Kulturtussi

Kultur aus meiner Sicht

LWL-Museum für Kunst und Kultur

Neues aus Bildung und Vermittlung

Pausanio

Neues aus Bildung und Vermittlung

MuseumsGlück

Ein Blog rund um digitale Projekte in Museen

Der MuseumsHeld

Museum und Social Media

FONDATION BEYELER

Neues aus Bildung und Vermittlung

ECHTZEITGEIST

Neues aus Bildung und Vermittlung

Blog der Bundesakademie Wolfenbüttel

Just another WordPress.com site

museale vermittlung und social media

Neues aus Bildung und Vermittlung

die Stadtbibliothek Köln bloggt

Blog der Stadtbibliothek Köln

Residenz München

Neues aus Bildung und Vermittlung

Museumsblog

Universalmuseum Joanneum

Museumsdienst.Koeln

Neues aus Bildung und Vermittlung

%d Bloggern gefällt das: